Seiten Menü
Kategorien Menü

Aktuelles und News vom 24. Sep 2018 in Aktuelles und News, Allgemein, Fussball

4. Saisonspiel – 23.9.18 Auswärtsspiel beim VfR Murrhardt II

4. Saisonspiel – 23.9.18 Auswärtsspiel beim VfR Murrhardt II

23.9.18 -  2. Auswärtsspiel VfR Murrhardt II - TSV Sechselberg  2:3

Was für ein Krimi! Aber der Reihe nach…

Auf dem herrlichen Kunstrasen in Murrhardt hatte der Gastgeber den besseren Start, ohne jedoch unsere Hintermannschaft oder unseren Torwart in Verlegenheit zu bringen. Nach ca. 10 min. bekam Team Sechselberg aber immer mehr Zugriff auf das Spiel. Es folgten schöne Kombinationen und man erarbeitete sich mehrere Chancen. Allerdings war es der VfR Murrhardt, der eine seiner Möglichkeiten zum 1:0 nutzte.

Davon unbeeindruckt forcierte der TSV nun seine Bemühungen und erzielte folgerichtig durch Lukas Krawtschuk das 1:1 in der 22. Minute. Es folgten weitere Angriffe aufs Murrhardter Tor. Leider sprang dabei nichts Zählbares heraus. Aber auch Murrhardt hatte die eine oder andere Gelegenheit. So ging man in die Pause.

Im 2. Durchgang startete Team Sechselberg besser und setzte Murrhardt gehörig unter Druck. In der 51. Minute gab es ein schönes Zusammenspiel auf unserer rechten Seite, daß zum 1:2 durch Domenic Wettstein führte. Das Spiel war gedreht, der Rückstand in einen Vorsprung umgewandelt.

Nun nahm das Spiel nochmals an Fahrt auf. Das Match ging hin und her. Chancen auf beiden Seiten. So auch in der 61. Minute. Ein Angriff der Heimmannschaft konnte nur mit einem Foul unterbunden werden. Der Schiedsrichter, dessen Leistung unkommentiert bleibt, interpretierte das Foul als Notbremse und stellte den bisher stark spielenden Marius Kinzel vom Platz. Der anschließende Freistoß landete perfekt getreten und unhaltbar im Sechselberger Tor. Ausgleich kassiert, mit einem Mann weniger auf dem Feld und noch 30 min. zu spielen! Es gibt einfachere Aufgaben, aber der TSV nahm diese an! Nicht nur das! Weil man trotz Unterzahl immer wieder mutig nach vorn spielte, wurden wir auch belohnt. Wieder war es Lukas Krawtschuk, der nach einem Eckball in der 75. Min. mit einem Fernschuss das 2:3 erzielte. Die nun folgenden wütenden Angriffe der Murrhardter konnten mit viel Geschick, aber natürlich auch mit Glück abgewehrt werden. Bei einem Sechselberger Angriff kam es zu einem rüden Foul durch einen Murrhardter Spieler. Hier lies der Schiedsrichter die Rote Karte stecken und zeigte nur Gelb. Da dies das Unverständnis, speziell des Sechselberger Lagers, hervorrief und zu Diskussionen auf dem Platz führte, war folgerichtig. Folgerichtig war aber an diesem Tag auch, daß der Schiedsrichter diese Diskussionen mit einer 2. Gelben Karte und demzufolge Gelb/Rot für Domenic Wettstein beendete.

Nun waren noch über 10 min. zu spielen und Team Sechselberg hatte 2 Mann weniger auf dem Platz als der Gegner. Sofort erfolgten Umstellungen in der Formation, um die Führung über die Zeit zu retten. Das gelang uns mit viel Einsatz und somit konnte der 2. Sieg in Folge lautstark gefeiert werden.

Für bedanken uns für die tolle Unterstützung bei unseren mitgereisten Fans und möchten beim kommenden Heimspiel das nächste Zeichen an die Liga senden…

Für Team XLBRG spielten: J. Fehrle, O. Brix, M. Schmidt, M. Kinzel, S. Reichert, Samuel Kallenberger, L. Krawtschuk, D. Strohmaier, N. Stein, A. Belz, F. Raum, I. Marullo, A. Kinzel, D. Wettstein, J. Eder, A. Schäfer

Vorschau:

Das nächste Heimspiel bestreitet unser TSV am 30.9.18 – 15:00 Uhr gegen den letztjährigen A-Ligisten SK Fichtenberg.

Geben sie einen Kommentar ab...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.