Seiten Menü
Kategorien Menü

Aktuelles und News vom 01. Okt 2018 in Aktuelles und News, Allgemein, Fussball

5. Saisonspiel-30.9.18-Heimspiel gegen SK Fichtenberg

5. Saisonspiel-30.9.18-Heimspiel gegen SK Fichtenberg

30.9.18 -  Heimspiel TSV Sechselberg-SF Fichtenberg  4:1

Erneut eine starke Vorstellung vor heimischem Publikum.

Bei besten äusseren Bedingungen und einer wiederholt tollen Zuschauerkulisse war diesmal der letztjährige A-Ligist aus Fichtenberg in Sechselberg zu Gast.

Von Anfang an war klar, daß sich hier 2 Mannschaften auf Augenhöhe begegnen und die Anzahl der begangenen Fehler ausschlaggebend sein wird. Beide Teams versuchten Akzente zu setzen, ohne ein zu großes Risiko einzugehen.

Wie in den vergangenen Spielen brauchte es ca. 15 min. bis Team SXLBRG das Zepter in die Hand nahm. Folgerichtig erzielten wir nach einer einstudierten Eckball-Variante durch Kapitän Fabi Raum das 1:0. Im weiteren Verlauf erarbeiteten sich beide Mannschaften Gelegenheiten, ohne aber wirklich zwingend zu werden. Das bessere Team war ohne Frage die Heimmannschaft. Mit einer knappen Führung ging es in die Pause.

Mit klaren Vorgaben vom Trainer ausgestattet, ging es in die 2. Halbzeit.

Mit der Führung im Rücken ging es tatsächlich darum, auf eigene Chancen zu warten. Es war klar, daß Fichtenberg irgendwann ins Risiko gehen musste, um den Rückstand wett zu machen und genau so kam es auch.

In der 49. Min war es Lukas Krawtschuk, der nach einem schönen Spielzug das 2:0 erzielte.

Fichtenberg war nun umso mehr gezwungen seine Offensivbemühungen zu erhöhen. Dieses Vorhaben war auch in der 62. Min. von Erfolg gekrönt. Fichtenberg gelang der Anschlusstreffer. Wer nun aber glaubt hat, daß Team Sechselberg ins Wanken kommt, sah sich getäuscht.

Die Heimmannschaft erhöhte sofort den Druck auf Fichtenberg. Mit einem beeindruckenden Ergebnis…

In der 74. Min. konnte der eingewechselte Domenik Röder nach schöner Kombination zum vorendscheidenden 3:1 einnetzen.

Nun war der Fichtenberger Widerstand gebrochen. In der 83. Minute war es wieder Domenik Röder, der zum 4:1 Endstand vollenden konnte.

 

Fazit: Mit der Fichtenberger Mannschaft hatte man es ohne Frage mit einem Spitzenteam der Liga zu tun. Umso erstaunlicher war die Vorstellung, die Team Sechselberg abgeliefert hat. Daumen hoch! So kann es weiter gehen und so soll es weiter gehen.

 

Vorschau:

Am 3.10.18 spielt der TSV um 13:00 Uhr beim SV Unterweissach II.

Am Sonntag, d. 7.10.18 ist der TSV Bad Rietenau in Sechselberg zu Gast. Spielbeginn 15:00 Uhr.

 

Für Team XLBRG spielten:

Jannik Fehrle, Oliver Brinx, Fabian Raum,Daniel Wieland, Maxi Schmidt, Andre Belz, Tobias Reichert, Stefan Reichert, Adi Kinzel, Lukas Krawtschuk, Nico Stein, Frank Tot-Refena, David Strohmaier, Manuel Balmer, Jonathan Hinderer, Dominik Röder

Geben sie einen Kommentar ab...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.