Seiten Menü
Kategorien Menü

Aktuelles und News vom 12. Nov 2018 in Aktuelles und News, Allgemein, Fussball

Spiel 12 – Heimspiel TSV Sechselberg – SG Oppenweiler/Strümpfelbach 1:1

Spiel 12 – Heimspiel TSV Sechselberg – SG Oppenweiler/Strümpfelbach 1:1

Spielbericht 11.11.18 -  Heimspiel  TSV Sechselberg – SG Oppenweiler-Strümpfelbach  1 : 1

Gelungener Abschluss der Hinrunde. Aber der Reihe nach.

Am vergangenen Wochenende war erneut ein Schwergewicht der Liga beim TSV Sechselberg zu Gast.

Die aktuelle Nr. 2 wollte sich mit einem Sieg an die Tabellenspitze spielen. Hier wurde aber die Rechnung ohne Team Sechselberg gemacht.

Den besseren Start hatte der Gast aus Oppenweiler, ohne sich aber wirklich Chancen herauszuspielen. Unser TSV hatte sich nach 10 min. auf den Gegner eingestellt und begann von nun an Oppenweiler unter Druck zu setzen. Allerdings gelang es keiner Mannschaft die gegnerische Abwehr vor größere Probleme zu stellen. Es war schnell klar, dass es auch in diesem Spiel wenig Tore zu bejubeln geben wird. Was sich allerdings zwischen den Strafräumen abspielte, war absolut sehenswert. Mit einem leistungsgerechten 0:0 ging man in die Pause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit war sofort klar, dass Oppenweiler einige Umstellungen vornahm, um das Spiel für sich zu entscheiden. Das blieb aber nur beim Versuch. Die Defensivarbeit des TSV war an diesem Tag einfach überragend. Und nicht nur das. In der 60. Minute konnte Team Sechselberg sogar vorlegen und ging durch einen Kopfball vom ,,man of the match‘‘ Daniel Wieland in Führung.

Nun war Oppenweiler richtig gefordert. Aber am Strafraum vom TSV war einfach Schluss! Hintermannschaft und Torwart ließen einfach nichts zu. Wer aber etwas zuließ war der Schiedsrichter. Eine Aktion unseres Torhüters im 5-m-Raum nach einer langen Flanke interpretierte der Referee als Foul und entschied auf Strafstoß für Oppenweiler. Es gab schon Unparteiische, die in ähnlichen Situationen auf Foul am Torhüter entschieden haben. Aber egal. Den fälligen Elfmeter verwandelte Oppenweiler sicher zum Ausgleich.Daran änderte sich bis zum Ende des Spiels nichts mehr.

Der TSV Sechselberg rang nach großem Kampf der favorisierten SG Oppenweiler/Strümpfelbach einen Punkt ab.

Ein Punkt muss noch gesondert Erwähnung finden. Nach dem Spiel wurde die Mannschaft vom Publikum mit Applaus in die Kabine verabschiedet. Das hat es in Sechselberg schon viele Jahre nicht mehr gegeben. Vielen Dank. Anerkennung tut jedem gut.

Team Sechselberg bedankt sich bei allen Zuschauern für die unglaubliche Unterstützung in den letzten Wochen und verabschiedet sich in die Winterpause.

Das nächste Punktspiel findet am Freitag, d. 1.3.2019 um 19:30 Uhr (Flutlichtspiel) in Sechselberg statt. Gegner wird die Spvgg Kirchenkirnberg sein.

Für Team SXLBRG spielten: Jannik Fehrle, Oli Brix, Daniel Wieland, Maxi Schmidt, Tobias Reichert, Stefan Reichert, Adi Kinzel, Lukas Krawtschuk, Nico Stein, Andre Belz, Andre Schäfer, Dome Wettstein, David Strohmaier und Lucca Mencarelli.

Geben sie einen Kommentar ab...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.