Seiten Menü
Kategorien Menü

Aktuelles und News vom 14. Okt 2018 in Aktuelles und News, Allgemein, Fussball

Spiel 8 – Auswärtsspiel SV Spiegelberg – TSV Sechselberg 3 : 6

Spiel 8 – Auswärtsspiel SV Spiegelberg – TSV Sechselberg 3 : 6

Rückblick 14.10.18 -  Auswärtsspiel SV Spiegelberg - TSV Sechselberg 3 : 6

Willst du ein Spektakel sehen, musst du zum TSV Sechselberg gehen! Aber der Reihe nach…

Zum wiederholten Mal fand bei perfekten äußeren Bedingungen unser Auswärtsspiel beim SV Spiegelberg statt.

Team Sechselberg war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Bei gefühlten 80:20 (oder gar 90:10?) Prozent Spielanteilen bzw. Ballbesitz nagelte man die Heimmannschaft regelrecht in der eigenen Hälfte fest.

Was man allerdings nicht schaffte, war den SV Spiegelberg in Verlegenheit zu bringen. Jeder Sechselberger Angriff konnte relativ leicht unschädlich gemacht werden. Was aber viel schlimmer war, war die Tatsache, dass der SV Spiegelberg eine unglaubliche Effizienz an den Tag legte.

Der Spielverlauf wurde regelrecht auf den Kopf gestellt, als die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung ging. Damit nicht genug! Noch 2 weitere Entlastungsangriffe der Hausherren und es stand plötzlich 3:0! Verkehrte Welt und für Freund und Feind nicht nachvollziehbar! Aber Aufgeben war an diesem Tage keine Option. Kurz vor der Pause gelang Stefan Reichert mit einem schönen Fernschuss endlich das 3:1. Es mag überheblich klingen, aber von nun an war klar, wohin die Reise geht.

Voller Entschlossenheit und mit Schaum vor dem Mund kam unser TSV aus der Pause. Bereits mit dem 1. Angriff gelang der Anschlusstreffer durch Domenic Wettstein. Nun gab es nur noch eine Richtung und um Spiegelberg war es geschehen…

Weitere 5 Zeigerumdrehungen später war es Maxi Schmidt, der einen Foulelfmeter sicher verwandeln konnte und das Spiel begann von vorn. Aber natürlich nicht wirklich, denn Team SXLBRG hatte das Momentum nun auf seiner Seite und lies Spiegelberg eine Chance mehr.

Jetzt waren es in kurzer Folge sowohl Lukas Krawtschuk, Andre Schäfer und Nico Stein, die das Spiel auf 3:6 drehten. Spiegelberg hatte nichts mehr der Sechselberger Wucht gegenzusetzen und das Ergebnis ging auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Fazit: Selbst in der 1. Halbzeit gut gespielt, aber unglücklich in Rückstand geraten. Dann aber Moral gezeigt und Willen an den Tag gelegt, um das Spiel zu drehen. Hut ab! Tolle Mannschaftsleistung.

Für Team SXLBRG spielten:

Jannik Fehrle, Fabian Raum, Daniel Wieland, Andre Belz, Maxi Schmidt, Tobias Reichert, Stefan Reichert, Adi Kinzel, Lukas Krawtschuk, Domenic Wettstein, Nico Stein, Oliver Brix, Andre Schäfer, Frank Tot-Refera, David Strohmaier, Jonathan Hinderer und Adi Arnold

Vorschau: Jetzt gilt es! Am kommenden Sonntag spielt die aktuelle Nr. 2 der Liga bei der aktuellen Nr. 5 der Liga. Unser TSV empfängt den Aufstiegsaspiranten SC Fornsbach in der Festung Sechselberg. Wir werden den Gästen aus Fornsbach in jedem Fall einen großen Kampf liefern, brauchen aber dringend EURE Unterstützung!

Spielbeginn: 21.10.18- 15:00 Uhr in Sechselberg

 

Geben sie einen Kommentar ab...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.